Zu Inhalt springen
SUCHST DU NOCH...? ODER FINDEST DU SCHON...!

Survival Schnur, 1,7mm, Bruchlast: 250kg, Länge: 33m

ab 25,00 €
inkl. MwSt. zzgl Versandkosten Verfügbarkeit auf Anfrage
Artikelnummer SURVIVALSCHNUR-OLIV
Farbe

„Das Leben hing am seidenen Faden“ – jeder kennt den Spruch, um prekäre Situation zu beschreiben, bei denen es um’s nackte Überleben ging. Finde den Fehler! Klar, der moderne Faden an dem das Leben heutzutage hängt, ist nur noch selten aus Seide, sondern in den meisten Fällen aus Hochleistungssynthetik. Deswegen ist es auch folglich gar nicht mehr so problematisch, wenn man beim Survival in der Wildnis genau auf so einen Faden setzt.

Wer sich also beruflich oder beim Hobby des Öfteren in extreme Outdoor-Situationen begibt, braucht leichte, vielseitige und vor allem haltbare Ausrüstung, die bei geringstmöglichem Gewicht noch möglichst viel leistet. Neben dem Messer gehört eine gute Schnur wohl zu den absoluten Bushcraft-Basics. Mit unserem Survival-Garn kann man (in alphabetischer Reihenfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit): Angeln, auffädeln, befestigen, binden, einfädeln, Fallen stellen, fesseln, flechten, flicken, führen, gürten, hängen, jagen, kennzeichnen, nähen, reparieren, retten, sägen, säubern, schienen, sichern, tragen, verbinden, verzurren, warnen, ziehen und unendlich viel mehr.

Nur 1,7 mm dünn, aber eine Bruchlast von 250 kg

Die Nakatanenga Schnur ist ein Kernmantelgeflecht, einer extrem leichten und reißfesten Kunstfaser, die bei uns auch in den Heavy Duty-Windenseilen zum Einsatz kommt. Aber im Gegensatz zu diesen Seilen ist das Allzweckgarn nur rekordverdächtige 1,7 mm dünn, bringt es aber dennoch auf eine Bruchlast von erstaunlichen 250 kg. Das ist so ziemlich dasselbe Gewicht wie bei den im Survival-Bereich üblichen Paracords, die in der Regel mehr als doppelt so dick sind. Wer also unsere Nakatanenga-Schnur in Notsituationen dabei hat, dem fällt sicher mehr als nur dieser halbe Zentner vom Herzen. 

33 Meter für den Notfall

Mit den 33 m Schnur in Survival-Pack oder Rucksack lässt sich im Notfall auch ein dickeres Seil flechten. Eine gute Idee ist es auch, eine Länge von ca. 2 m in ein ebenso schickes wie praktisches Armband zu verwandeln. Anleitungen hierzu gibt es auf Youtube zuhauf. Somit trägt man den potenziellen Lebensretter in ausreichenden Längen immer bei sich, ohne dass er stört, vergessen wird oder verloren geht. Abgeschnittene Enden sind mit dem Feuerzeug sehr leicht zu veröden, so dass ein Aufdröseln unmöglich wird. Auch das ein unschlagbarer Vorteil der Kunstfaser.

Die Nakatanenga Survival-Schnur (33 m) gibt es in den Farben Schwarz, Orange, Olivgrün und Coyote.

    Customer Reviews

    No reviews yet
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)